Skip to main content
  • Spundwände

Stützwandkonstruktionen - Übersicht

  • Pfahlwände
  • Spundwände
  • Kombinierte Wände

Spundwände

Zur Verwendung als Stützwand bei beengtem Platzangebot und im Wasserbau. Die Spundbohlen werden mit Vibrationsrammung in Lockerböden eingebracht oder statisch gepresst. Bei tiefen Baugruben werden die Spundwände rückwärts mit Injektionsankern verankert oder innerhalb der Baugrube ausgesteift.

Eigenschaften

  • Kurze Bauzeit
  • Geringer Platzbedarf

Besonderheiten

  • Im Wasserbau können die Spundwände von der Wasseroberfläche aus in den Baugrund eingebracht werden
  • Bei sichtbaren Spundwänden ist aus optischen Gründen eine farbige Beschichtung anzuraten