Skip to main content
  • Spundwände

Spundwände

Zur Verwendung als Stützwand bei beengtem Platzangebot und im Wasserbau. Die Spundbohlen werden mit Vibrationsrammung in Lockerböden eingebracht oder statisch gepresst. Bei tiefen Baugruben werden die Spundwände rückwärts mit Injektionsankern verankert oder innerhalb der Baugrube ausgesteift.

Eigenschaften

  • Kurze Bauzeit
  • Geringer Platzbedarf

Besonderheiten

  • Im Wasserbau können die Spundwände von der Wasseroberfläche aus in den Baugrund eingebracht werden
  • Bei sichtbaren Spundwänden ist aus optischen Gründen eine farbige Beschichtung anzuraten

Diese Website nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten (Session-Cookies). Diese Cookies stellen ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern (Tracking-Cookies). Mit Hilfe der nachfolgenden Buttons können Sie diese Cookies aktivieren bzw. deaktivieren: