Skip to main content
  • Pfahlwände

Baugrubenverbau - Übersicht

  • Trägerverbau gerammt oder gebohrt
  • Spundwände
  • Pfahlwände
  • Gurtungen und Rückverankerungen
  • Spritzbetonwände / Vernagelungen

Pfahlwände

Aufgelöste Pfahlwände werden mit Abständen zwischen den Pfählen hergestellt, die mit Holz oder Spritzbeton ausgefacht werden. Tangierende Pfahlwände werden dicht an dicht nebeneinander gebohrt und betoniert. Überschnittene Pfahlwände werden mit Überschnitt im Pilgerschrittverfahren hergestellt.

Eigenschaften

  • Biegesteifes Verbausystem
  • Bei Baugruben im Grundwasserbereich kann bei überschnittenen Pfahlwänden auf eine Grundwasserabsenkung verzichtet werden
  • Ausführung in allen Bodenarten möglich

Besonderheiten

  • Bei kreisförmigen oder elliptischen Grundrissen der Baugrube können überschnittene Pfahlwände unter bestimmten Umständen ohne Aussteifung oder Verankerung statisch wirksam sein
  • Pfahlwand muss im Boden verbleiben