Skip to main content
  • Referenzen

Hilchenbach-Lützel, Stützwand B62

Die B62 verläuft hier entlang eines Steilhanges, der talwärts abzurutschen droht. Am Fuß des Steilhangs verläuft die Bahnstrecke Kreuztal-Erndtebrück. Die Straßenachse musste daher bergwärts in den Steilhang verschoben werden. Anstelle einer ca. 40,00m hohen Böschung wurde die Bergseite mit einer tangierenden Bohrpfahlwand gesichert.

Auftraggeber / Bauherr:

Landesbetrieb Straßen NRW
Regionalniederlassung Südwestfalen

Leistung:

Bohrpfahlwand bestehend aus 166 Bohrpfählen Ø 88cm, 7,00m - 10,00m, davon

  • ca. 1.100m Felsbohrung
  • 134 Dauer-Verpressanker

Zeitraum:

2015

Diese Website nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten (Session-Cookies). Diese Cookies stellen ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern (Tracking-Cookies). Mit Hilfe der nachfolgenden Buttons können Sie diese Cookies aktivieren bzw. deaktivieren: