Skip to main content
  • Referenzen

Bremerhaven, Hafentunnel

Der Tunnel unterführt die Cherbourger Straße unter der zweigleisigen Bahnstrecke zur Anbindung des Überseehafengebietes an die A27. Die Bohrpfahlwände dienen als Seitenwände des Tunnels und Auflager für die Gleisbrücke. Nach dem Auflegen der Gleisbrücke kann der Tunnel darunter ohne Beeinträchtigung des Bahnverkehrs ausgeschachtet und ausgebaut werden.

Die Arbeiten wurden im Gleisbereich in nächtlichen Sperrpausen unter den Erschwernissen des Bahnbetriebes ausgeführt.

Auftraggeber:

ARGE Hafentunnel Bremerhaven
Züblin AG / Hochtief Construction AG

Bauherr:

Stadt Bremerhaven

Leistung:

    54 Bohrpfähle Ø 130cm, 23,00m lang im Gleisbereich

    Diese Website nutzt Cookies

    Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher.

    Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten (Session-Cookies). Diese Cookies stellen ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

    Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern (Tracking-Cookies). Mit Hilfe der nachfolgenden Buttons können Sie diese Cookies aktivieren bzw. deaktivieren: