Skip to main content
  • Referenzen

Darmstadt, Eisenbahnüberführung Mainzer Straße

Im Rahmen der Erneuerung von acht Eisenbahnbrücken an der EÜ Mainzer Straße in Darmstadt mussten umfangreiche Gründungsarbeiten durchgeführt werden. Hierzu war es erforderlich, die Arbeiten bei laufendem Bahnbetrieb in den vorgegebenen Sperrpausen auszuführen. Diese waren an vier langen Wochenenden und auch über Ostern in der Zeit vom 08.04.-04.05.2020.

Die Herstellung der 52 Stück, bis zu 14,00m langen Bohrpfähle, musste im 24 Stunden Betrieb erfolgen. Erschwerend kam hinzu, dass bei jedem Bohrpfahl ein ca. 6,00m dickes Bestandsfundament durchbohrt werden musste.

Die aufwendige Baustellenlogistik und der sehr enge Zeitrahmen der Baumaßnahme forderte von allen Beteiligten ein Höchstmaß an Teamarbeit und Einsatzbereitschaft.

 

Auftraggeber:

ARGE EÜ Mainzer Straße, IHT GmbH / Salcef Bau GmbH

Bauherr:

DB Netz AG

Leistung DEMLER:

  • Technische Bearbeitung
  • 52 Bohrpfähle mit Ø 120cm und Ø 130cm als Gründung für 8 Eisenbahnbrücken

Geräte:

Drehbohranlagen: BG 28, BG 33

 

 

Diese Website nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten (Session-Cookies). Diese Cookies stellen ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern (Tracking-Cookies). Mit Hilfe der nachfolgenden Buttons können Sie diese Cookies aktivieren bzw. deaktivieren: